„Ich hoffe auf frischen Wind beim BRF“

Seit dem 13. Juni 2013 gibt es die Jugendsendung „Also Ehrlich?!“ nicht mehr. Die von Julia Slot (Foto) und Jenny Dederichs moderierte BRF-Sendung war bei den Jugendlichen sehr beliebt. Ein Kurzinterview mit Julia Slot.

GENERATION-5GEneration: Wie sehr ist dir die Sendung ans Herz gewachsen?

Julia Slot: Die Sendung ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich vermisse sie noch immer stark! Es fühlt sich fast an wie eine alte Liebe, an die man noch mit ein wenig Herzschmerz zurückdenkt. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, so viele verschiedene Leute mit ihren Talenten, Lebenswegen und eigenen Persönlichkeiten kennenzulernen. Das Tollste für mich war, dass ich im Rahmen des Also-Ehrlich-Konzeptes Freischnauze, frech und vor allem „ehrlich“ moderieren durfte. Weder ich noch unsere Gäste mussten
ihre Fehler verstecken, um vielleicht intellektuell oder gar wortgewandt rüber zukommen, im Gegenteil! Das war das Schöne daran. Jeder, egal ob nun im TV-Studio, an der Arbeit oder auf Familienfesten und mit Freunden, fühlt sich doch dann am Wohlsten, wenn er ganz er selbst sein kann. Es hat beinahe jeder Gast am Schluss zu mir gesagt: „Du hattest Recht, das hat wirklich Spaß gemacht, schade, dass es so schnell ging.“

GEneration: Warum musstet ihr aufhören?

Julia Slot: Die allgemeine Situation des BRF ist ja bekannt. Die Sparzwänge haben in vielen Bereichen Kürzungen zur Folge gehabt.GENERATION-1

GEneration: Hat der BRF seine jungen Hörer und Zuschauer aufgegeben?

Julia Slot: Das hoffe ich nicht. Der BRF hat als Öffentlich-rechtlicher Sender eine schwierige Aufgabe, da er ja irgendwo alle zufriedenstellen soll, sprich alle Altersklassen
mit ihren jeweiligen Erwartungen. Ich hoffe einfach, dass der BRF in naher Zukunft bei der Erstellung neuer Programmformen die jungen Hörer und Zuschauer nicht vergisst und auch wieder den Schritt wagt, frischen Wind ins Programm zu lassen. Doch das ist ja, wie es ausschaut, nicht die einzige Hürde, welche es momentan zu überwinden gilt. Mal abwarten und positiv denken.

Die Fragen stellte Mario Vondegracht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s