Mit dem Dirndl zur RDJ-Frühstückslounge

RDJ_Frühsoppen

Das Bild zeigt ganz links Martine Engels, die Vorsitzende des RDJ, und Julia Slot (Zweite von rechts), die Mitglied des Verwaltungsrates ist. Foto: GE-Archiv

Unter dem Motto „100 Dörfer – 1 Zukunft“ wird am Samstag von 10 bis 12 Uhr im Jugendheim in Amel bei einem kühlen Bierchen oder einem frischgebrühten Kaffee oder Saft, leckerem Eifler Brot, Käse, Wurst und Schinken UND, nicht zu vergessen, in traditioneller Tracht (Dirndl/ Lederhosen!) über die Zukunft junger Menschen in der Eifel gequatscht werden. Zu diesem „gemütlichen Plausch“ lädt der Rat der deutschsprachigen Jugend (RDJ) ein. Vor allem folgende Fragen stehen im Zentrum des zweistündigen Beisammenseins:

  • Wie können wir die Mobilität verbessern?
  • Wie können wir das Dorfleben und den sozialen Zusammenhalt aufpeppeln?
  • … wie die Wirtschaft dort ankurbeln?

Alle Jugendlichen sind rechtherzlich eingeladen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s